WELCOME TO ST. LOUIS. EINE STADT, IN DER NIEMAND JEMALS ZU SCHLAFEN SCHEINT. EINE STADT, DIE MEHR KRIMINELLE HAT ALS LONDON ROTE BUSSE. EINE STADT, DIE AUF IHRE VERRUCHT, VERQUERE ART UNZÄHLIG VIELE SCHICKSALE VERBINDET. WAS FÜHRT DICH HIERHER? WAS ERWARTET DICH HIER? WAS AUCH IMMER ES IST...ST. LOUIS WIRD DICH NICHT MEHR GEHEN LASSEN... CRIME | AB 18 | IT IS WHAT IT IS




TANESHA & ALEX
DER SOMMER ERREICHT SEINEN HÖHEPUNKT. ES WIRD SEHR HEISS - DIE TEMPERATUREN STEIGEN BIS ÜBER 35 GRAD UND SINKEN NACHTS NICHT UNTER 20 GRAD. DIE GEFAHR FÜR EINEN BRAND ODER STARKE GEWITTER STEIGT. ALSO PASST AUF EUCH AUF!

DATE: JULI - AUGUST 2013


THE OBSESSION V.2 » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 20 von 29 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Fragen und Antworten
Audrey Callahan

Antworten: 210
Hits: 46092

14.06.2014 15:54 Forum: CALL 911 FOR HELP

Vielen Dank für die schnelle Antwort smile
Es bleibt also alles wie gehabt und auf eine gute Partnerschaft weiterhin.
Ein wunderschönes Wochenende wünsch ich euch smile

Thema: Fragen und Antworten
Audrey Callahan

Antworten: 210
Hits: 46092

11.05.2014 15:36 Forum: CALL 911 FOR HELP

Na dann anmelden und Spaß haben smile

Thema: Fragen und Antworten
Audrey Callahan

Antworten: 210
Hits: 46092

02.05.2014 05:23 Forum: CALL 911 FOR HELP

Hey ihr zwei.
Das war mein Problem. Ich dachte im Halbschlaf, dass die Accounts von Bots sind, weshalb ich die Accounts gelöscht und erst danach gesehen hab, dass da ja schon eine Bewerbung wäre. Riesengroßes Sorry dafür. rotes Gesicht Also einfach nochmal registrieren und mir nicht allzu übel nehmen. smile

Thema: The best of the best
Audrey Callahan

Antworten: 12
Hits: 4248

01.05.2014 19:30 Forum: OTM WAHLEN

Best of the Month...
Mai - August 2014



Meine Lieben, ihr habt eure Stimme abgegeben und die Besten von den beiden Monaten Mai und Juni stehen fest. Ich möchte mich für die Einsendungen und die Abstimmung bedanken. Hat Spaß gemacht und war spannend zu beobachten wer das Rennen macht. smile




Weiblicher Chara: Mey-Jing
Männlicher Chara: Victor
Beziehung: Ian & Sofia
Beste Ingame-Szene: I can't see the way back anymore... - Christian & Julia
Ingame-Zitat: „Wenn Miguel davon erfährt, reißt er ...hickt!“ - Audrey

Thema: Fragen und Antworten
Audrey Callahan

Antworten: 210
Hits: 46092

31.03.2014 18:45 Forum: CALL 911 FOR HELP

Hab ich dir HIER erstellt smile

Thema: Fragen und Antworten
Audrey Callahan

Antworten: 210
Hits: 46092

23.03.2014 18:02 Forum: CALL 911 FOR HELP

Alles klar smile

Thema: Fragen und Antworten
Audrey Callahan

Antworten: 210
Hits: 46092

23.03.2014 17:56 Forum: CALL 911 FOR HELP

Hab dir das PW auf hättest du wohl gerne! geändert. Sobald du wieder eingeloggt bist, bitte hier kurz Bescheid geben und auch gleich das PW wieder wechseln smile

Thema: Fragen und Antworten
Audrey Callahan

Antworten: 210
Hits: 46092

22.03.2014 12:41 Forum: CALL 911 FOR HELP

Iiiimmer wieder gerne Yum

Thema: Fragen und Antworten
Audrey Callahan

Antworten: 210
Hits: 46092

22.03.2014 12:37 Forum: CALL 911 FOR HELP

Hab ich dir schon verschoben. Sorry fürs falsch eintragen großes Grinsen

Thema: Fragen und Antworten
Audrey Callahan

Antworten: 210
Hits: 46092

22.03.2014 12:11 Forum: CALL 911 FOR HELP

Huch, danke für den Hinweis großes Grinsen Werde gleich mal gucken und das ändern.

Thema: Days of our lives
Audrey Callahan

Antworten: 0
Hits: 852

Days of our lives 20.03.2014 13:37 Forum: REALLIFE & HOLLYWOOD

Thema: Fragen und Antworten
Audrey Callahan

Antworten: 210
Hits: 46092

20.03.2014 08:48 Forum: CALL 911 FOR HELP

Boah ich wüsste nicht wie man das ändern kann, also hab ich dir das einfach gelöscht und du musst es halt nochmal posten. großes Grinsen

Thema: The Queen is dead
Audrey Callahan

Antworten: 0
Hits: 915

The Queen is dead 17.03.2014 15:05 Forum: REALLIFE & HOLLYWOOD

The Queen
Is Dead

London | Real Life | Ab 16

A bad day in London is
still better than a good day
anywhere else.



Ich bin eine Veteranin dieser Stadt. In den letzten drei Jahrzehnten habe ich viel über London gelernt. Gelernt es zu lieben, gelernt es zu hassen, gelernt es zu genießen, mit all seinen Marotten. Mein Name ist Sophie Barton, ich bin 33 Jahre alt und Lifestyle-Kolumnistin. Am Südufer der Themse teile ich mir in Southwark ein Apartment mit meiner Mischlingshündin Frida.
Früher habe ich in Bromley gelebt, in einem dieser Häuser mit Innenhof und Gittern vor den Kellerfenstern, und unser Balkon war der Garten, den ich oft vermisse. Dafür kenne ich heute die geheimen Gärten der Stadt, in denen ich nach einem stressigen Tag zur Ruhe komme, zusammen mit Frida, meinem Laptop und Chai Tea To Go.

Vor ein paar Tagen saß ich im Red Cross Garden. Ein großartiger Sommertag, der Himmel war blau, die Luft warm. Solche Tage gibt es in London selten, und noch seltener gibt es sie, wenn ich frei habe. In meinem To Go Becher war kalter Zitronentee, Frida hat in der Sonne gedöst und ich... auch. Eigentlich habe an einem Artikel gearbeitet, trotzdem hat mich der Mann mit dem langen Gesicht und dem fast genauso langen Bart geweckt und mir die Frage aller Fragen gestellt: Wieso leben Sie in London? Und das ausgerechnet an einem der wenigen Tage im Jahr, an denen ich nicht meine Lieblingsantwort heraus lachen konnte: Zumindest nicht wegen des guten Wetters!

Ich könnte sagen, ich lebe hier, weil ich hier geboren wurde. Aber das ist es nicht, nicht nur jedenfalls. Überall auf der Welt ergreifen die Menschen Stadtflucht, Landflucht, und ich? Ich bin noch hier, und behaupte: Wer einmal in London gelebt hat, wer London gelebt hat, der kann nirgendwo anders leben.
In meiner monatlichen Kolumne erzähle ich, wieso. Ich rede über die Menschen, die ich treffe, die Viertel, die ich entdecke und die Dinge, die ich ausprobiere, Feilschen am Camden Market, Action Painting in der Tate Modern, ich verfolge Trends und bilde mir meine Meinung, kurz: Ich schreibe über London und darüber, was das Leben hier so spannend macht. Nicht immer perfekt, nicht immer leicht, aber immer einzigartig.

Touristen fragen oft, wo sie anfangen sollen, wenn sie herkommen. Überall!, möchte ich sagen. Es gibt nichts Besseres, als irgendwo loszugehen und London zu Fuß zu entdecken, sich in den Seitenstraßen zu verirren und sich auf das Abenteuer einzulassen.

Ich denke an den Riverside Walk, der an der Themse entlang vorbei an den aufregendsten Restaurants und stilvollsten Boutiquen direkt ins Herz der Stadt führt – nur einer der Gründe, aus denen ich es liebe, in Southwark zu leben. Den Ruf als Bankenviertel hat meine Wahlheimat nicht ohne Grund, aber Southwark ist so viel mehr als ein Mekka für Finanzhaie. Die Bürogebäude reihen sich an Museen wie die Tate Gallery of Modern Art, an das Globe Theatre und das London Eye. Zwischen Kulturikonen und Karrieremachern zu leben, hat seinen Preis, aber was mich betrifft, ist das schöne Leben am Puls Londons jeden Penny wert.

Und wem das noch nicht prunkvoll genug ist, der muss Westminster erleben. Die selbsternannte Crème de la Crème residiert in den prächtigsten und teuersten Stadthäusern in Belgravia und co., aber den Big Ben zu sehen, den Piccadilly Circus, die Westminster Cathedral, das kostet nichts – und ist unbezahlbar. Und nach einer Shoppingtour auf der Oxford Street fühlt man sich beinahe so, als würde man selbst im Luxus derer schwelgen, die es sich leisten können, hier zu leben, den goldenen Löffel im Mund und den Aston Martin in der Tiefgarage.

Auf der Suche nach dem suburbanen Leben im Großstadtdschungel führt der Weg bald nach Newham. Ich weiß, dass der Bezirk ziemlich in Verruf geraten ist wegen seiner hohen Kriminalitätsrate. Aber ich weiß auch, was ich sehe, wenn ich meine Freunde dort besuche. Ich sehe den Hafen, ich sehe Parks und ruhige Straßen, ich sehe Menschen verschiedenster Nationalitäten, die hier zusammenleben in einer bunten und unvergleichlichen Nachbarschaft. Ich sehe Familien und Kinderspielplätze und die Romantiker, die sie in der Nacht für sich erobern. Newham ist wie seine Menschen: vielseitig und bescheiden und immer einen Blick hinter die Fassade wert.

Und wenn ich schon bei Fassaden bin – keine sind aufregender als die von Camden. Dieser Bezirk ist vor allem eines: bunt. Hier versammeln sich Straßenkünstler, Musiker und andere Alternative in farbigen Häusern, schönen Cafés und den skurrilsten Bars. Wer etwas erleben will, geht nach Camden! Junge und Kreative leben hier in Loftwohnungen in alten Fabrikgebäuden und irgendwer ist immer auf der Suche nach einem neuen Mitbewohner, mit dem man am Abend im Roundhouse Kultur genießen oder einfach nur feiern kann. Camden sprüht nur so vor Leben, Camden inspiriert.

Was soll ich sagen – jeder Schritt in dieser Stadt kann der Erste auf dem Weg zu etwas ganz Besonderem sein. Jagt eure Träume, wenn ihr hier seid, lebt euer Leben, macht daraus, was ihr wollt. Egal ob Karrierefrau oder Familienvater – London ist immer eine gute Idee.



'London is always a good idea' Illicit issue no. 1


London | Real Life | ab 16
vier bespielbare Bezirke | seit 2014
Long Live The Queen!

Thema: Forget all about the deadlines
Audrey Callahan

Antworten: 0
Hits: 921

Forget all about the deadlines 09.03.2014 19:52 Forum: REALLIFE & HOLLYWOOD


FORGET ALL ABOUT THE DEADLINES
HOLLYWOOD IST NICHT NUR EIN STADTTEIL VON LOS ANGELES, SONDERN EIN SYNONYM FÜR DIE US-AMERIKANISCHE FILMINDUSTRIE. AN DIESEN ORT STRÖMEN JÄHRLICH ZAHLREICHE TOURISTEN AUS ALLER WELT, ABER AUCH AMBITIONIERTE TÄNZER, MUSIKER, SCHAUSPIELER UND MISSEN. SIE ALLE VERSUCHEN SICH IN DER STADT DER ENGEL EINEN NAMEN ZU MACHEN, UM AM ENDE AUF DEM WALK OF FAME EINEN ROSAROTEN STERN ZU ERGATTERN. DENN WER TRÄUMT DENN NICHT NEBEN GRÖSSEN WIE ELVIS PRESLEY ODER MICHAEL JACKSON FÜR IMMER VEREWIGT ZU WERDEN?

"Halte dich fern von dieser Welt dort! Es ist ganz schön, wenn man beachtet wird, aber es endet damit, dass dein Leben ruiniert ist." - Steve McQueen

ABER LEHRTEN UNSERE ELTERN UNS IN DER KINDERSTUBE NICHT DASS „ALLES WAS GLÄNZT, NICHT GLEICH GOLD IST“? SCHLIESSLICH GIBT ES ZAHLREICHE IDOLE, DIE SICH DURCH NEGATIVSCHLAGZEILEN EIN WAHREN NAMEN IN DEN KÖPFEN DER MENSCHEN GEBRANNT HABEN, GESCHWEIGE GENAU JENE IHR EIGENES LEBEN FÜR EINEN TRAUM AUFGABEN, SODASS ALLE WELT SCHON NACH GERAUMER ZEIT DIESEN MENSCHEN NICHT EINMAL MEHR KENNEN WENN MAN NACH IHNEN FRAGT? DENN IST ES NICHT SO, DASS DER SCHEIN TRÜGT UND DIE MENSCHEN SICH DORT IN IHREM TRÄUMEN VERIRREN?

"Hollywood war eine schmerzhafte Erfahrung. Es ist kein realer Ort." - Penélope Cruz

DIESE MENSCHEN VON DENEN ICH SPRECHE SIND KLEINE LEBEWESEN WIE DU UND ICH, DIE DIE KARRIERELEITER SCHNELLER HOCHSTEIGEN, ALS EIN BABY SICH IN SEINEM BETTCHEN AN DEN STANGEN HOCHZIEHEN KANN, ABER GENAUSO SCHNELL WIEDER ABSTÜRZEN BEI DEM KLEINSTEN FEHLER. NUR DAS MAMI UND PAPI DIE VIDEOS GERADE MAL IHREN FREUNDEN UND VERWANDTEN ZEIGEN, WÄHREND PAPARAZZI DIE BILDER DER STARS IM INTERNET VERBREITEN UND IM ANSCHLUSS ALLE WELT DARÜBER LACHT – ODER NICHT! SOMIT STELLE ICH DIR DIE ERNSTHAFTE FRAGE: MÖCHTEST DU EIN TEIL DER GRÖSSTEN MENSCHENFABRIK WERDEN? DANN KOMM NACH HOLLYWOOD UND TEILE MIT UNS DEINEN TRAUM VOM GROSSEN RUHM!

SHORTFACTS
» HOLLYWOOD RPG
» FSK 16 MIT HACKGESICHERTER FSK 18 AREA
» PRINZIP DER SZENENTRENNUNG
» SPIELORTE: LONDON, NEW YORK UND LOS ANGELES
» STECKBRIEFE BESITZEN EIN GROSSES GEHEIMNIS, UM DEN STAR "SPEZIELLER" ZU MACHEN
» ES DÜRFEN EXISTIERENDE SCHAUSPIELER, MUSIKER, MODELS, REGISSEURE, SPORTLER UND UNTER ANDEREM AUCH FAMILIENANGEHÖRIGE GESPIELT WERDEN

ZUM BOARD » REGELN » RESERVIERUNGEN
VERGEBENE AVATARE » WANNA BE FRIENDS?



Thema: Odi et amo
Audrey Callahan

Antworten: 0
Hits: 1163

Odi et amo 15.02.2014 17:06 Forum: HISTORY





Rom im Jahre 43 v. Chr.


Nach dem Tod des Diktators in den Iden des März des Jahres 44 v. Chr. begann für Gaius Octavius, nun Gaius Iulius Divi Filius Caesar, der lange Weg an die Spitze des Reiches. Nach dem Willen des Caesaren, war er nun der Sohn, der zur Nachfolge bestimmt war und so zögerte er trotz seiner jungen Jahre nicht nach der Macht zu greifen. Die Republikanisch gesinnten Mörder des Diktatoren Caesar, scharten sich um Marcus Antonius, der als ehemaliger Mitkonsul Caesars ebenfalls einen Teil der Macht für sich beanspruchte. Caesars Veteranen hielten jedoch zu dem jungen, politisch unerfahrenen Nachfolger Octavian.
Dank seiner Berater gelang ihm ein Bündnis mit den Republikanern in Rom, unter Mithilfe von Marcus Tullius Cicero, während Antonius in Gallien den Caesarmörder Brutus angriff. Octavian wurde so der jüngste Senator aller Zeiten und besiegte mit seinem Heer den politischen Widersacher Marcus Antonius.
Am 19. August 43 v. Chr. erzwang er sich die Wahl zum Konsul Roms und ging später ein Bündnis mit Marcus Antonius ein, dessen Armeen wieder erstarkt waren. Gemeinsam mit Marcus Aemilius Lepidus bildeten die drei Männer das Triumvirat.

ROM... die ewige Stadt


Ein Ort, wo die Straßen gepflastert sind mit Schweiß und Blut, durchtränkt von Wein und Lust. Eine Stadt, in der morgen schon vergessen ist, was heute noch besiegelt wurde. Wo du heute noch nach Macht strebst und sie am nächsten Tag in deinen Händen halten kannst. Doch nur eine falsche Bewegung, eine verkehrte Entscheidung und dein Fall ist besiegelt. Bewahre und festige deine Freundschaften und merze deine Gegner aus. Achte immer darauf, dass dein Feind vor dir steht und kehre ihm niemals deinen Rücken zu. Rom, ein Ort an dem Lust wie Honig genossen wird und Eheschließungen oftmals länger dauern als ihre Scheidungen. Eine Stadt in der ein Menschenleben nicht gerade viel zählt.
Alles zählt mehr, doch am meisten zählt.. wer du sein willst.


FAKTEN

  • Halbprivat
  • FSK18/18+
  • Historisches ROM-Forum
  • Szenentrennung
  • Spielbar ist grundsätzlich alles was Rom bereichert: Römer, Peregrinen, Sklaven (Gladiatoren, Wagenlenker, Haussklaven jedweder Art), Händler, Handwerker, Taverneninhaber, Militär, Räuber und Diebe usw.
  • Spielbare Charaktere laut Gesuch oder nach Ideenvorstellung



Forum

Thema: Sonstiges
Audrey Callahan

Antworten: 89
Hits: 33478

06.01.2014 18:20 Forum: CALL 911 FOR HELP

Japs, Jacky lässt es jetzt ganz klar bleiben und geht wieder schlafen großes Grinsen

Thema: Sonstiges
Audrey Callahan

Antworten: 89
Hits: 33478

06.01.2014 18:16 Forum: CALL 911 FOR HELP

Hat sich also erledigt großes Grinsen

Thema: Sonstiges
Audrey Callahan

Antworten: 89
Hits: 33478

05.01.2014 14:46 Forum: CALL 911 FOR HELP

Kein Problem *lach*
Kann ja mal passieren, darum hab ichs auch gleich gesagt. Danke fürs schnelle Umändern! smile

Thema: Chateau Vienne
Audrey Callahan

Antworten: 0
Hits: 987

Chateau Vienne 23.11.2013 19:32 Forum: REALLIFE & HOLLYWOOD

(Aktivität bestätigt am 05.08.2017)



Trau dich und tauche ein in die Geheimnisse des Chateau Vienne.
Das Chateau Vienne – ein besonderer Ort für besondere Vorlieben. Einem exklusiven Kundenstamm werden hier Möglichkeiten geboten, von denen andere nur Träumen. Nicht nur das Ausleben seines Fetisches hat hier Platz, ebenso dient es als Zufluchtsort vor dem Alltag. Zutritt erhält man nur auf Empfehlung, hat man diese Hürde einmal genommen und zählt zu den, vielleicht schon langjährigen, Gästen, dann gibt es fast nichts, was man nicht ausleben kann.

In der Zeit des Hochbarock, in der Nähe eines kleinen Dorfes, erbaut, entstand das heutige Chateau Vienne. Seinen Namen hat das Schloss bereits vor der französichen Revolution durch den Einzug des ersten Comte de Viennes erhalten.
Sein Sohn, der zweite Comte de Vienne übernahm 1825 den Familiensitz im Chateau Vienne.
Verwitwet und allein entdeckte er durch ein tadeliges Verhalten seiner Dienerin einen Faible für Dominanz und Machtspiele. Durch die anfänglichen Bestrafungen inspiriert, bildete er seine Dienerin, nach seinen Wünschen, zu einer perfekte Sub aus. Im Rahmen ihrer Ausbildung wurde sie gefesselt, ausgepeitscht, maskiert und gelehrt, jederzeit für ihn verfügbar zu sein.

Doch das Leben auf dem Schloss war teuer, die Ausbildung seiner Sub kostete viel Zeit, die ihm zur Ausübung anderer, geldbringender Tätigkeiten fehlte. So ging er der Idee nach, aus den Neigungen Profit zu schlagen.
Er fand schnell vermögende Kundschaft in der besser gestellten Gesellschaft, die ihre dominante Ader nur allzu gerne ausleben wollten. Das Chateau Vienne, lediglich in ausgewählten Kreisen bekannt, wurde ein exquisiter Ort der Spiele rund um Macht und Dominanz, an welchem man die Möglichkeit hat Sklaven ausbilden zu lassen oder sie selbst auszubilden.


Die nahe liegende Stadt profitierte ebenso von der gut betuchten Kundschaft, wie der Comte selbst. Die damals einfachen Bauten, wurden durch die gute Wirtschaftslage immer prachtvoller. Es bildete sich ein alter Stadtkern aus, der vor allem in der Renaissance seine Anfänge hatte. Bis heute sind die Gebäude gut erhalten und Ziel vieler Reisender.Doch in der Stadt selbst weiß man nicht viel über die Nutzung des Schlosses. Lediglich seine Existenz als Familiensitz der de Viennes ist bekannt.

Von Generation zu Generation weitergereicht leitet nun die taffe Geschäftsfrau Monique das Chateau Vienne. Zielstrebig führt sie das Schloss. Etwas zurückgezogen kümmert sie sich sorgfältig um die Geschäfte. Sie allein entscheidet wer in dem barocken Schloss Willkommen ist. Über Empfehlungen und private Einladungen, findet das Schloss stets neue Mitglieder – doch eingelassen werden nur diese, welche sich in den Augen der Schlossherrin als würdig erweisen.

Unser Rollenspiel orientiert sich an dem Vorbild der Geschichte der O, dessen Geschichte bei uns neu interpretiert wird. Bei uns gibt es auf dominanter, so wie auf devoter Seite beide Geschlechter. Gleichzeitig kann das Personal des Schlosses gespielt werden - um jedem Spieler die größte mögliche Entfaltung zu bieten. Ebenso wollen wir das jedes Mitglied unseres Forum an der Weiterentwicklung mitwirken kann, um möglichst lange Freude an unserem Spiel zu haben.


NEU: Die angrenzende Stadt und die Außenwelt sind nun für Charaktere ohne Bezug zum Chateau Vienne bespielbar

» Wir sind ein FSK18 / NC-17 Rollenspielforum, somit muss man für eine Anmeldung bei uns mindestens 18 Jahre alt sein!

» In unserem Spiel geht es vorwiegend um Macht und Dominanz. Als Vorbild haben wir die 'Geschichte der O' neu interpretiert.

» Es werden sexuelle Handlungen im Detail beschrieben – bitte vor Registrierung beachten

» Spielbar sind bei uns innerhalb des Schlosses Herren 'Doms', Sklaven 'Subs' so wie das Personal. Der Hauptspielort ist ein altes Schloss im Frankreich unserer heutigen Zeit. Doch auch die Außenwelt ist bespielbar
NEU: Auch Charaktere ohne Bezug zum Chateau Vienne sind spielbar

» Bei uns wird nach dem Prinzip der Szenetrennung gespielt, sogenannten 'Plays'. Diese sind nicht zeitlich gebunden.



Thema: The Two Faces
Audrey Callahan

Antworten: 0
Hits: 985

The Two Faces 04.11.2013 10:26 Forum: MYSTERY, FANTASY & SCIFI





The Two Faces
INDEX | RULES | WANTEDS | TAKEN FACES


Schon in der Antike war den Menschen eine Sache sehr schnell bewusst, es gab schon immer eine Gewalt die alles ohne Gegenwehr vernichten konnte, die Natur. So hatte es auch eine kleine Privatinsel vor der Küste Hawaiis erwischt, die die Heimat des berühmten 2Faces Swingerclubs dargestellt hatte. Dies hatte sich aber schlagartig geändert, als ein Super Taifun über die Insel hinweg gefegt war und alles mit sich riss, was nicht Niet und Nagel fest war. Der Club hatte schnell reagiert und die Insel rechtzeitig evakuiert, vom einstigen Paradies war jedoch nicht mehr viel übrig. Die Frage die sich nun stellte war, wie man dieses einstige Inselparadies am besten wieder aufbauen könnte, entschied sich die Leitung jedoch aus Angst vor weiteren Stürmen dagegen.

Um den zahlreichen Mitgliedern des Clubs aber auch weiterhin den Luxus und das Angebot bieten zu können, sollte es – einige Monate später - endlich soweit sein und der Club öffnete seine Pforten im Herzen Montreals. Die Millionenmetropole in der kanadischen Provinz Québec, liegt knapp 50 Kilometer von der amerikanischen Grenze und 533 von New York entfernt. Das Besondere an der Metropole ist zudem, dass ein Großteil der Bevölkerung französisch spricht, nur rund 40% sind Englisch sprechend. Im Vergleich zu amerikanischen Großstädten muss sich Montreal keinesfalls verstecken, die ländliche Gegen die die Stadt umsäumt ist atemberaubend und es gibt nichts, was man hier nicht finden könnte.

ECKDATEN


  • Wir sind ein Reallife/Erotik-Board mit FSK 21-Rating
  • Wir spielen in Montreal/Kanada.
  • Das Augenmerk liegt hauptsächlich auf dem Swinger Club 'Two Faces'.
  • Erotische Beiträge dürfen voll ausgeschrieben werden.
  • Es gibt aber auch noch genug andere Plätze zum Austoben.
  • Gespielt werden können Mitarbeiter des Clubs, sowie Einwohner von Montreal
  • Eine vorgegebene Mindestzeichenanzahl gibt es nicht.
  • Wir bieten ein hilfsbereites Team und Neueinsteiger sind bei uns auch herzlich Willkommen

    Die Bilder in der Storyline sind Lizenfrei


  • Zeige Themen 1 bis 20 von 29 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »

    POWERED BY BURNING BOARD LITE © 2001-2004 WOLTLAB GMBH